Neuigkeiten aus Pape - Sind Mückenfledermäuse "Langstreckenzieher"?

September 7, 2019

Das Ornithologisches Forschungszentrum in Pape (Universität von Lettland, Biologisches Institut) ist ein wichtiger Fledermaus-Forschungsstandort seit vielen Jahrzehnten, da es in einem Migrationskorridor für Fledermäuse liegt. Tausende von Fledermäusen wandern jährlich durch diesen Korridor zwischen dem Pape-See und der Ostsee. Hunderttausende Fledermäuse verschiedener Arten werden dort jedes Jahr gefangen und indiviudell mit Armklammern markiert. Eine ganze Reihe markierter Rauhautfledermäuse (Pipistrellus nathusii) wurden bereits in mehreren europäischen Ländern gefunden, darunter
Deutschland, Frankreich, das Vereinigte Königreich und Spanien, einige von ihnen
über Entfernungen von mehr als 2000 km!

Jetzt konzentrieren wir unsere Bemühungen auf andere Arten als Rauhautfledermäuse - Abendsegler (Nyctalus noctula), Zweifarbfledermäuse (Vespertilio murinus) und vor allem Mückenfledermäuse (Pipistrellus pygmaeus), denn eine aktuelle Studie in Pape (Lindecke et al. 2019) hat gezeigt, dass auch diese Art ein potenzieller Langstreckenzieher sein könnte!

 

Bislang wurden bereits fast 1700 Fledermäuse in der Herbst-Wandersaison 2019 markiert - mehr als 500 Abendsegler und Zweifarbfledermäuse und rund 1150 Mückenfledermäuse!

 

Wir rufen Fledermausforscher und Ehrenamtliche in ganz Europa auf, Netzfänge durchzuführen, Fledermauskästen zu kontrollieren und nach markierten Fledermäusen zu suchen, um unser Verständnis für das Wanderverhalten und die Muster von Fledermäusen zu verbessern!

 

Wenn Sie eine Fledermaus mit einem Ring aus Lettland gefunden haben, lassen Sie es uns bitte wissen, indem Sie sich an das lettische Ringing Centre (ring@latnet.lv) oder an den Vorsitzenden der Fledermausforschungsgesellschaft Lettlands, Prof. H. Gunārs Pētersons (Gunars.Petersons@llu.lv) wenden.
 

Mit freundlichen Grüßen
Ilze Brila und Gunārs Pētersons

Lettische Fledermausforschungsgesellschaft
E-Mail: siksparnu.biedriba@gmail.com
Webseite: https://www.latvijassiksparni.org/biedriba?lang=en

 

(Übersetzte Version, hier geht es zur Original-PDF)

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge